AT 2016


Der Appalachian Trail (AT) ist neben dem Pacific Crest Trail (PCT) und dem Continental Divide trail (CDT) einer der drei großen Weitwanderwege der USA. Wanderer, die alle drei Wege als Thru-hiker geschafft haben, erhalten die Auszeichnung „Triple-Crowner“.

Der AT - bereits 1923 gegründet - ist das Urgestein der amerikanischen Wanderwege, komplett erschlossen, perfekt markiert und hat eine Länge von ca. 3.500 km. Er folgt dem ältesten Gebirge der Welt und durchquert 14 Bundesstaaten der Ostküste der USA... von Georgia über North CarolinaTennesseeVirginiaWest VirginiaMarylandPennsylvaniaNew JerseyNew YorkConnecticutMassachusettsVermontNew Hampshire bis Main.

Als bekanntester und logistisch leichtester Weg wird er vor allem von den Amerikanern meist als erster Weg der Triple Crown gewählt und wird neben ca. 2.500 Thru-hikern von einer Unmenge Section-hikern versucht. Somit ist er zur Hauptsaison regelrecht überlaufen!




Auch auf dem dritten Trail werde ich als NOBO Wanderer unterwegs sein, jedoch geht es dieses Mal nicht von Grenze zu Grenze, Berggipfel definieren den Start- und Endpunkt des Appalachian Trails. Los geht es im Bundesstaat Georgia im Amicalola Falls State Park am Fuße des Springer Mountain und findet sein Ende am Mount Katahdin im Baxter State Park im Bundesstaat Maine.



Fakten:
  • 14 Bundesstaaten
    • Georgia - 121km
    • North Carolina/Tennessee - 510km
    • Virginia - 890km
    • West Virginia - 6,5km
    • Maryland - 66km
    • Pennsylvania - 370km
    • New Jersey - 116km
    • New York - 142km
    • Connecticut - 84km
    • Massachusetts - 140km
    • Vermont - 240km
    • New Hampshire - 259km
    • Maine - 452km
  • 2 National Parks
    • Great Smoky N.P.
    • Shenandoah N.P.
  • Trail "Höhepunkt", Clingmans Dome (2.025m)
  • Trail "Tiefpunkt", Bear Mountain State Park (38m)
  • über 100 Flusssquerungen
  • über 200.000 Höhenmeter Anstieg

Keine Kommentare:

Kommentar posten